Maren Moormann

2007 habe ich KunstHartz mit begründet als Gruppe von Künstlern, die als Empfänger von Hartz IV täglich in ihrem Tun angezweifelt werden und als Gemeinschaft diesem Druck etwas entgegen setzen wollten.
Doch wie bin ich an diesen Punkt geraten, der zu einem Wendepunkt in meinem Leben geworden ist?

Als Kind des Bildungsbürgertums habe ich ein reichhaltiges Kulturangebot genossen und stand mit 18 vor der Frage, ob ich Musik oder Malerei zu meinem Beruf machen wollte. Ich wählte erst die Musik, gründete dann jedoch recht bald anstatt Musik zu studieren eine eigene Familie, der inzwischen 4 Kinder entwachsen sind.
Sozialhilfe und Hartz IV klopften an, als Ehe und finanzielle Grundlage wegbrachen. Nicht untergehen! Also: künstlerische Ausbildung bei Raul Bustamante im KunstRaum Freiburg. Später noch eine Ausbildung zur Heilerin der Russischen Volksheilkunde, der medizinischen Familientradition folgend, wie immer eigenwillig.
Einige Ausstellungen und die Feststellung, dass mir künstlerisches Verkaufsmanagement und Kinderaufzucht parallel zu viel Kraft abforderten. Dann noch ein Arbeitsamt, das ebenfalls forderte. Nämlich, dass ich endlich einmal etwas tun solle, nachdem ich bisher noch nichts getan hätte. Und schließlich KunstHartz, als eine Art Befreiungsschlag aus einem lähmenden Zwang zur wirtschaftlichen Produktivität zu egal welchem Preis. Der Wunsch nach einem Zusammenschluss, um das eigene Anliegen selbstbewusst nach außen zu tragen.

Die Geschichte von KunstHartz und SchweresLos! e.V. ist kein Schlag, keine Revolution, eher ein langsamer, mitunter zäher Prozess. Von einer Art Selbsthilfegruppe sind wir zu einem Verein herangereift, der andere in Bedrängnis Geratene unterstützt, ihrem kreativen Ausdruck Raum zu geben und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten (zurück) zu gewinnen. Mal mit, mal ohne gesellschaftskritische Aussage.

Was uns hindert, egal auf welcher Seite des Schreibtisches wir sitzen, ist unsere Angst. Und ich weiß und glaube inzwischen, dass diese Angst völlig überflüssig ist. Das möchte ich mit anderen teilen.

Nachfolgend einige meiner Bilder:

Menü schließen