BettlerChor Freiburg

Der BettlerChor Freiburg

Der BettlerChor singt wieder!

Wie jedes Jahr gestalten wir den Gottesdienst zum Andenken an die verstorbenen Wohnungslosen im Freiburger Münster. Dieses Jahr findet er statt am

Di, 21.11., 18.30 Uhr im Freiburger Münster.

Wir haben Lieder zusammengestellt, die unter die Haut gehen und haben sogar ein neues eigens zum Anlass selbst geschrieben.

Und wir haben ein Comeback im Theater Freiburg, der Wiege des BettlerChors! Unser neues Programm MENSCH! Ein starkes Stück vom BettlerChor wird aufgeführt:

Di, 28.11., 18.30 Uhr im Wintererfoyer des Theaters Freiburg.

Zurzeit sind wir emsig am Proben…..und es ist berührend und so mutig, wie unsere neuen Mitsingenden sich zu zeigen wagen! Die Themen, für die sie sich entschieden haben, erschüttern uns alle, und der Taschentuchverbrauch ist dramatisch gestiegen. Nur so viel sei verraten: Wer am 28.11. ins Wintererfoyer kommt, erfährt zutiefst Menschliches….Trauriges, Erhebendes, Empörendes, aber vor allem sehr, sehr Kraftvolles in all seiner Verletzlichkeit!

Du willst dich in einer bunten Gemeinschaft mit deiner Stimme neu entdecken, ohne Angst, dich zu zeigen? Auch wenn du eigentlich glaubst, gar nicht singen zu können? Sei herzlich willkommen bei uns!  Maren Moormann und Maria Kohlenberg freuen sich auf dich!

Entstanden ist das Ensemble 2009 im Zuge der Produktion „Die Bettleroper“ am Theater Freiburg, für die „echte“ Bettler gesucht und gefunden wurden.

Der Chor überlebte die Bettleroper und ist seither bei unzähligen Theaterproduktionen, Veranstaltungen, Demos und Gottesdiensten in Erscheinung getreten.

Er besteht aus Menschen, die Lust haben zu singen und die – manchmal – auch einen Standpunkt vertreten möchten. Das gemeinsame Singen wirkt befreiend.

Die „Spezialität“ dieses Chors ist der Raum für das So-Sein jedes Einzelnen, aus der dann etwas Gemeinsames entsteht. Johannes sagt es so: „Was wäre die Woche ohne die BettlerChorprobe?“

Das reichhaltige Repertoire besteht in der Hauptsache aus deutschsprachigen Liedern, darunter alte Volkslieder, Balladen, schräge Weihnachtslieder, Halunkenlieder, politische Lieder von Hanns Eisler und Bertolt Brecht sowie Lieder von Georg Kreisler. So mancher englische Song oder französischer Chanson befindet sich auch darunter, allerdings keine Pop Songs.

Zuwachs ist bei uns immer willkommen! Wir freuen uns auf Menschen, die gern singen möchten und die Interesse für ihre Mitmenschen mitbringen, auch wenn diese ihre Eigenheiten haben. Auch wer noch nie zuvor gesungen hat, keine Noten lesen kann oder glaubt, nicht singen zu können, ist bei uns herzlich eingeladen!

Infos

Wann: 14tgl. (jeden 1. und 3. Samstag) 16:00 – 19:00 Uhr

Wo: im Kleineschholzweg 5, 79106 Freiburg

Anmeldung: Einfach Kontakt aufnehmen mit dem Kontaktformular oder anrufen: 0761-507502

Wer wir sind

Der BettlerChor ist 2009 im Zuge der Produktion „Die Bettleroper“ am Theater Freiburg entstanden, für die „echte“ Bettler gesucht wurden.

Der Chor überlebte die Bettleroper und ist seither bei unzähligen Theaterproduktionen, Veranstaltungen, Demos und beim jährlichen Münstergottesdienst zum Andenken an die verstorbenen Wohnungslosen in Erscheinung getreten.

Er besteht aus Menschen, die Lust haben zu singen und die „etwas“ zu sagen haben über sich und ihre Erfahrungen in der Welt. Das gemeinsame Singen wirkt befreiend.

Die „Spezialität“ dieses Chors ist der Raum für das So-Sein jedes Einzelnen, aus dem etwas Gemeinsames entsteht. Johannes sagt dazu: „Was wäre die Woche ohne die BettlerChorprobe?“

Wir singen hauptsächlich deutschsprachige Lieder, darunter alte Volkslieder, Balladen, schräge Weihnachtslieder, Halunkenlieder, politische Lieder von Hanns Eisler und Bertolt Brecht sowie Lieder von Georg Kreisler. So mancher englische Song oder französischer Chanson befindet sich auch darunter, allerdings keine Pop Songs außer denen, die wir selbst schreiben.

Zuwachs ist bei uns immer willkommen! Wir freuen uns auf Menschen, die gern singen möchten und die Interesse für ihre Mitmenschen mitbringen, auch wenn diese ihre Eigenheiten haben. Auch wer noch nie zuvor gesungen hat, keine Noten lesen kann oder glaubt, nicht singen zu können, ist bei uns herzlich eingeladen!

Spenden

Wie Sie uns unterstützen können

Sie können uns mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen –> Formular als pdf

Sie können einen Geldbetrag auf unser Vereinskonto überweisen:

Bankverbindung
Empf.: Schwere(s)Los e.V.
Kto: 7916354900
BLZ: 43060967
GLS Bank eG
IBAN: DE66430609677916354900
BIC: GENODEM1GLS

Wenn Sie über ein PayPal-Konto verfügen, können Sie uns auch ganz bequem darüber eine Spende zukommen lassen (einfach den Spendenbutton anklicken):

Das könnte dir auch gefallen:

Chor "Weingarten - Mon Amour!" - extern
Ein Mix aus Popsongs und Chansons sowie deutschen Volksliedern, garniert mit ein paar Eigenkompositionen. Für jede und jeden, ob jung oder alt - keine Chorerfahrung oder Notenkenntnisse vonnöten!
Mehr »
Workshop: Perkussion und Tanz
Workshop TKKG am 17.03., 10:00-17:00 Uhr im Rahmen der Wochen gegen Rassismus
Mehr »
Puls und Impuls
NEU! Perkussionworkshops - Gemeinsame Rhythmen entwickeln und Instrumente kennenlernen – keine Vorkenntnisse erforderlich. Nächste Sonntags-Termine: 25.02. & 17.03.2024
Mehr »

Hear and Now – Freie Musikimprovisation

Raum geben – lauschen – Klang schaffen: freie musikalische Improvisation in der Gruppe mit einem reichhaltigen Instrumentarium, mal rhythmisch, mal frei fließend, laut oder leise. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

Mehr »